Startseite > Startseite

Willkommen bei der MEMIN-Forschergruppe

Kollisionen fester Körper zählen zu den fundamentalsten Prozessen im Sonnensystem. Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierte Forschergruppe MEMIN (Multidisciplinary Experimental and Modeling Impact Crater Research Network) verfolgt das Ziel, die Prozesse bei Hochgeschwindigkeitseinschlägen und die Bildung von Meteoritenkratern mit experimentellen und numerischen Verfahren zu analysieren.

MEMIN ist eine ortsübergreifende Forschergruppe, an der neben der Universität Freiburg, die Universitäten in Jena, München und Münster, das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik in Freiburg, das Museum für Naturkunde Berlin und das DESY Hamburg sowie Kooperationspartner in Beauvais/Frankreich und Stony Brook/USA beteiligt sind.

BTGIII Gruppenfoto

Internationale Konferenz zur Impaktkraterforschung in Freiburg

16.12.2015

In der Zeit vom 20.-26. September 2015 fand am Institut für Geo- und Umweltnatur- wissenschaften der Universität Freiburg die internationale Konferenz „Bridging the Gap III: Impact cratering in nature, experiment and modeling” statt.

Impact over Freiburg

Bridging the Gap III Meeting

28.01.2015

The Bridging the Gap III Meeting will take place from 21.-26. September in Freiburg, Germany